Expertise schwarz auf weiß

Allein in Europa werden jährlich etwa eine Million Tonnen an Druckfarben zu Papier gebracht. Eine erstaunliche Menge, wenn man bedenkt, wie dünn der Farbauftrag ist. Vom Zeitungsdruck über Lebensmittelverpackungen bis hin zum Kunstdruck sind die Anforderungen an die Druckfarben höchst unterschiedlich.

Unser Produktbereich Oberflächentechnik bietet für wasser- und lösemittelbasierte, pastöse und UV-härtbare Druckfarben eine breite Palette an Rohstoffen. Als unabhängiges Vermarktungsunternehmen können wir auch spezielle Wünsche unserer Kunden schnell und zuverlässig erfüllen.

Ein Markt mit nachwachsendem Potenzial

Synthetische Rohstoffe auf petrochemischer Basis sind unverzichtbarer Bestandteil vieler Druckfarben. Doch auch mineralölfreie Formulierungen gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Auch bei Additiven steigt das Interesse an nachwachsenden Rohstoffen. Wir können Ihnen eine Auswahl nachwachsender Rohstoffe für die Produktion von Druckfarben anbieten, zum Beispiel im Bereich der Dispergiermittel.

Unser Produktangebot für Rohstoffe für Druckfarben

BindemittelAcrylatharze
UV-härtbare Oligomere
bindemittel.pdf
FüllstoffeKieselgur
Silikate
Kaoline
fuellstoffe.pdf
Dispergier-/NetzmittelAuf Basis nachwachsender Rohstoffe
Amine
Nitroparaffine
Fluortenside
FotoinitiatorenMigrationsarm
HaftvermittlerTitanate, Zirkonate
Silane
Katalysatoren/InitiatorenTitanate, Zirkonate
Radikalstarter
Phosphorsäureester
Rheologieadditive für
lösemittelhaltige und -freie Systeme
Rizinusölderivate und modifizierte Rizinusölderivate
Polyamide
Modifizierte Schichtsilikate (Bentonite)
Rheologieadditive für
wässrige Systeme
Modifizierte Schichtsilikate (Bentonite)
Stabilisierungs-/
Neutralisationsadditive
Aminoalkohole
Nitroparaffine
additive.pdf